Landwirtschaft

Der Großteil der Menschen in Ifakara lebt von der Landwirtschaft, vor allem vom Anbau von Reis und Mais. Da kaum Maschinen zum Einsatz gebracht werden können, ist die Größe der bewirtschaftbaren Flächen klein.

Durch die Auswirkungen des Klimawandels häufen sich in Ifakara in Ifakara die Missernten. Die Regenzeit verläuft immer unbeständiger. Für den Reisanbau ist aber eine große Wassermenge zur rechten Zeit nötig, der Mais hingegen braucht nur am Beginn des Wachstums viel Feuchtigkeit.
Eine Möglichkeit, diesem Dilemma entgegen zu wirken, ist es, Familien zusätzliche Einnahmequellen im landwirtschaftlichen Bereich zu ermöglichen.
Dazu wurden zwei Projekte ins Leben gerufen, die vor Ort von Moses Subert geleitet werden:

 

 

Mit der Unterstützung von

Foto Mainstreet

Ifakara

Ifakara mit der Pfarre St. Andrew und dem St. Francis Hospital liegt 420 km südwestlich von Dar es Salaam entfernt im Landesinneren.

Spendenkonto

Bank: Raiffeisen Bank Oberland
A-6511 Zams
Empfänger: Pfarrpartnerschaft Ifakara
Kontonummer: 32045
BLZ 36359
IBAN Code: AT69 3635 9000 0003 2045
BIC Code: RZTIAT22359